Mailand

Die Ausgangslage

  • 2 Italien-Liebhaberinnen entdecken das luxuriöse Mailand - lohnt sich ein Aufenthalt und kann die Stadt mit anderen europäischen Hot Spots mithalten?

Der Weg in den Urlaub

  • Mit dem Flugzeug „kurz“ über die Alpen und mit dem Malpensa-Express direkt in das Zentrum der Mode

Die Orte, die man gesehen haben muss

  • Brera – von Anfang an unser Lieblingsviertel mit vielen kleinen individuellen Läden und zahlreichen Straßencafés und  Restaurants, tagsüber herrlich zum Bummeln und am Abend muss man hier Pizza oder Pasta genießen
  • Navigli – an einem Kanal im Süden der Stadt fühlt man sich wie in Amsterdam, am Abend feiern hier die Mailänder abseits von Tourismus und Luxus

Die kulinarischen Highlights des Urlaubs

  • Ceresio 7 – eine der angesagtesten Rooftop-Bars in Mailand 
  • Octavius – eine Bar direkt über dem Flagshipstore von Replay mit edler aber sehr gemütlicher Atmosphäre und mehr als gute Alternative für den Aperetivo, falls man im Ceresio 7 keinen Platz mehr bekommt

Der Überraschungsmoment des Urlaubs

  • Der Kontostand nach dem Urlaub :-), Shopping sei Dank!

Die Zahl des Urlaubs

  • 4-4-5 – 4 Hotels in 4 Tagen mit 5 Sternen

Der Wissensvorsprung für Reiserei-Kunden

  • Mailand hat auch günstige, unglaublich reizvolle Hotels für jeden Geldbeutel - Tipps gibt‘s im Reisebüro
  • Die weltberühmte Galleria Vittorio Emanuele ist tagsüber voller Touristen, aber die wenigsten wissen, dass man auf dem Dach entlanglaufen kann und die ganze Stadt überblickt
  • Beste Reisezeit August - die Stadt ist dann fast leer, da fast alle Mailänder im Urlaub sind
  • Karten für die Scala sollte man unbedingt vorher buchen, sie ist fast immer ausgebucht – die Tickets kann man vorab ganz bequem im Reisebüro buchen
  • Einen Platz im Ceresio 7 kann man leider nicht reservieren, also am besten gleich um 18 Uhr da sein, um den Aperetivo mit Blick über die Stadt genießen zu können
  • Im Juli ist Saldi-Zeit, bei uns mittlerweile besser bekannt als Sale und viel verträglicher für die Kreditkarte

Der unvergessliche Augenblick des Urlaubs

  • Der beeindruckende Anblick, wenn man um die Ecke kommt und zum ersten Mal den Duomo sieht

Das Fazit

  • Eine überraschend abwechslungsreiche Stadt und eine wirkliche Alternative zu anderen – sehr touristischen – Städten wie Rom und Venedig

Der Kontakt für Fragen, Tipps und Anregungen

Der "Like" des Tages