Dein Urlaub in Singapur

Wie Dich das „kleine Dubai" im Persischen Golf überraschen wird

Perlen, Paläste und prunkvolle Augenblicke erwarten Dich in Deinem Traum aus 1001 Nacht.

Bildschön und touristisch noch recht unerschlossen, schlummert das kleinste Königreich des Orients im Arabischen Golf. Eine faszinierende Mischung aus Ursprünglichkeit und Moderne, aus Tradition und Luxus, aus altehrwürdigen Vierteln und futuristischen Wolkenkratzern. Das ist Bahrain!

Zwischen Perlentauchern, Markttrubel und Luxushotels

Wer an eine etwas exotischere Alternative für seinen diesjährigen Badeurlaub denkt, der mag durchaus den Orient in Betracht ziehen. 

Sofort erscheinen in Deinem Kopf Bilder der bekannten Metropolen Dubai oder Abu Dhabi. Vielleicht schwebt Dir sogar eine entfernte Idee von Ras Al Khaimah vor. Doch wie wäre es eigentlich mit Bahrain? Der kleine Inselstaat wirkt noch deutlich unentdeckter und weniger überdimensional als seine berühmten Nachbarn. Wer einmal innerlich die Checkliste mit den Kriterien für den perfekten Badeurlaub durchgeht, der merkt schnell, dass auch hier alles zu passen scheint. Malerische Sandstrände, so schön wie sie nur die Wüste zaubern kann, luxuriöse Hotelanlagen mit einem Service, der für Exzellenz steht und spannende Entdeckungstouren, die Dich hinein in die Faszination des Orients führen.  Wer nun noch gern in futuristischen Malls flanieren oder sich auf traditionellen Märkten die Zeit vertreiben möchte, den wird Bahrain vermutlich um viele glückliche Urlaubsmomente bereichern.  33 traumhafte Inseln warten darauf, dass Du das perfekte Urlaubspaket aus Sonne, Strand und Meer auf ihnen genießt.

 

Ihr Titel als „Stadt der Gegensätze“, beschreibt die Hauptstadt Bahrains wohl am allerbesten. Manamas hochmoderne Skyline, gepaart mit seinen imposanten Bauwerken aus vergangenen Zeiten werden Dich überraschen, neugierig machen und in fremde Welten entführen. Wer nach etwa sechs Stunden Direktflug ab Frankfurt am internationalen Airport des Inselstaates landet, der befindet sich zunächst auf einer kleinen Nebeninsel namens Muharraq. Schon hier kannst Du direkt nach der Ankunft in Deine sonnige Auszeit starten, denn Muharraq beheimatet ebenfalls einige erstklassige Hotels. Wer kuschelige 25-30 Grad für seinen Badeurlaub als perfekt empfindet, der sollte seinen Urlaub auf Bahrain im Frühjahr oder Herbst planen. In dieser Zeit umgehst Du die enorme Sommerhitze der Wüste, in der das Thermometer durchaus auf bis zu 42 Grad steigen kann. Wer auch im Winter die arabische Sonne tanken möchte, der kann zwischen Dezember und Februar bei milden 15-25 Grad perfekt das Land erkunden. In Deine neue Urlaubswelt von Bahrain kannst Du ganz unkompliziert ohne vorherige Beantragung eines speziellen Visums einreisen. Bei Deiner Ankunft am Flughafen wird Dir eine Einreiseerlaubnis für einen Aufenthalt von bis zu zwei Wochen ausgestellt. Man legt nur den Reisepass und das Weiter- oder Rückreiseticket vor und zahlt ca. 15 Euro

 

Neben der Schönwettergarantie, machen auch die perfekte Infrastruktur, die kurzen Wege und die einfache Kommunikation vor Ort Dein Urlaubsglück noch etwas vollkommener. Wer das Land auf eigene Faust erkunden will, mindestens 21 Jahre alt und in Besitz eines internationalen Führerscheins ist, der bucht sich vorab im Reisebüro einen Mietwagen. In Bahrain findest Du Straßenverhältnisse in Spitzenqualität und sogar einen Großteil der Straßenschilder in englischer Sprache vor. Noch etwas entspannter und dennoch günstig, ist das Taxifahren in der Stadt. Sehr lange Wege wirst Du in Bahrain nicht zurücklegen müssen, denn der kleine Inselstaat umfasst gerade einmal eine Fläche, die in etwa so groß wie Hamburg ist. Ein weiteres Fortbewegungsmittel, das bei Deinem Trip durch Bahrain für Abwechslung sorgt, ist das sogenannte „Dhau“. Das traditionelle Perlenfischerboot schippert Dich gemütlich von einer kleinen Insel zur nächsten und bietet Dir einen neuen beeindruckenden Blick auf die Skyline des kontrastreichen Inselstaates.

 

Bist Du erst einmal in Bahrain angekommen, so eröffnet sich Dir schnell die Vielfalt all der Orte, die es zu entdecken gibt. Lass Dich von der Atmosphäre der imposanten Moscheen mit in eine fremde Welt nehmen. Erlebe einen adrenalinreichen Tag auf einer der bekanntesten Formel-Eins-Strecken der Welt oder genieße einfach nur das sorglose Verwöhnprogramm in Deinem erstklassigen Hotel. Hier erfährst Du mehr über die Orte, die Du in Bahrain nicht verpassen solltest und kannst Dich für Deinen nächsten Urlaub mit Sonnengarantie inspirieren lassen. Wenn Dich Bahrain als neue Urlaubsidee genauso neugierig macht wie uns, dann schau‘ gern bei uns im Reisebüro vorbei und wir organisieren gemeinsam bei einer Tasse Kaffee Dein perfektes Bahrain-Erlebnis. Wir freuen uns auf Dich!

Bahrains Kostbarkeiten - Das solltest Du nicht verpassen!

Wer seinen Urlaub das erste Mal in Bahrain verbringt, der wird schnell überrascht sein, wie hier uralte Traditionen und moderne Lockerheit Hand in Hand gehen. Kein zweiter Ort bietet einen so angenehmen Mix aus orientalischer Atmosphäre, bunten Trendvierteln und Clubs wie sie in Berlin, Hamburg oder München stehen könnten. Abwechslungsreicher könnte Dein Badeurlaub bei strahlendem Sonnenschein kaum sein! Auch wenn Bahrain noch deutlich weniger touristisch erschlossen ist als seine berühmten Nachbarn, wird das Ausflugsangebot des kleinen Inselstaates stetig ausgebaut und kann sich mittlerweile wirklich sehen lassen.

Hier kommen die Orte, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest.

1. Al-Faith Mosque

In Manama liegt die größte und beeindruckendste Moschee ganz Bahrains. Du wirst verblüfft sein, wenn Du erkennst, welche prunkvollen Materialien aus der ganzen Welt hier verbaut sind.  Spiegelnder Marmor aus Italien, wunderschöne indische Türen oder hochwertige Teppiche aus Irland haben hier ihren Platz gefunden und machen die Moschee zu einem ganz besonderen Bauwerk! Den Eintritt erhältst Du sogar kostenlos. So hält Dich auch nichts davon ab, die faszinierende Atmosphäre mehrmals zu genießen. 

4. Bab e Bahrain Souk

Die pulsierende Lebensader in Bahrains Hauptstadt, ist ein absolutes Muss und ein wirklich lohnenswerter Ausflugstipp. Die bunte und aufregende Welt des Souks lässt Dich das authentische Alltagsleben seiner Bewohner mit allen Sinnen spüren. Unendlich viele aromatische Eindrücke, eine sagenhafte Auswahl an frischem und lokalen Obst und Gemüse und traditionelle Handarbeiten warten nur darauf, von neugierigen Reisenden entdeckt zu werden. Begebe Dich für Dein frisches orientalisches Frühstück am besten gleich nach dem Aufstehen in das Labyrinth der tausend Düfte und Farben.

2.Bahrains Perlenpfad

Die edelsten und schönsten Perlen der Welt verhalfen Bahrain zu seinem damaligen Reichtum und machten das Land bekannt für seine funkelnden Schmuckstücke. Auf dem etwa 3 Kilometer langen Perlenpfad der Altstadt Manamas, kannst Du die schon fertigen Schmuckstücke bewundern.  Wem das zu wenig ist, der kann in seinem Urlaub sogar selbst zum Perlentaucher werden und sich bei einem Schnorchelausflug im Persischen Golf auf die Suche nach den kostbaren Meeresschätzen machen. 

5. International Circuit

Das perfekte Ausflugsziel für alle Motorsportliebhaber und Adrenalinjunkies. Die berühmte Formel-1-Rennstrecke ist ein absoluter Besuchermagnet und gehört zu den modernsten Circuits der Welt. Über etwa 5,5 Kilometer schlängelt sich die Rennbahn durch die sandige Hitze von Bahrains Wüstenlandschaft. Auch hier ist der Eintritt kostenlos und auch für Familienspaß ist gesorgt. Die Augen Deiner kleinen werden strahlen, wenn sie den Karting Circuit erblicken, der direkt neben der Rennstrecke liegt. Hier kannst Du Dich auf Rennabenteuer für Groß und Klein freuen!  

3. Bahrains Shopping Malls

Ein vollkommen anderes Shoppingerlebnis als auf den traditionellen Souks, erwartet Dich in den hochmodernen und luxuriösen Shopping Malls des arabischen Königreiches. Hier gibt es kein Limit, was internationale Mode, edle Düfte und hochkarätige Labels angeht. Auch diese futuristischen Bauten und der pure Luxus sind kaum noch aus Bahrain wegzudenken. Hier können alle Shoppinglustigen ihre Kreditkarte glühen lassen und sich im großen Angebot der gigantischen Malls verlieren.

6. Qal'at al Bahrain

Jetzt wird's geschichtsträchtig! Die alte Ausgrabungsstätte im Norden der Insel wird Dich in seinen Geschichten mit in ein Märchen aus 1001 Nacht nehmen. Noch heute entdecken Archäologen neue spektakuläre Fundstücke aus vergangenen Zeiten. Auch hier erfreuen sich alle Entdeckungslustigen am kostenfreien Eintritt.  Wer die Seele seines Urlaubsziels wirklich kennenlernen will, der sollte definitiv einen Ausflug zu diesen magischen

Ruinen unternehmen. Ein Wunder waren sie schon immer, doch seit 2005 gehören sie nun auch zum UNESCO-Welterbe

und werden in der ganzen Welt geschätzt.


„AHLAN WA SAHLAN“ - So lebt und feiert es sich in Bahrain

Höflich, zuvorkommend, dankbar und unfassbar offen. Mit dieser Mentalität wird Dich Bahrain in Deinem Urlaub willkommen heißen. Kaum ein anderes orientalisches Land zeichnet sich durch einen so weltoffenen und westlichen Lebensstil aus. Schon bei Deiner ersten Begegnung mit den Bahrainis wirst Du die überordentliche Gastfreundschaft ins Herz schließen. Das arabische Flair und der europäische Lebensstil seiner Einwohner, gehen in Bahrain eine einzigartige Verbindung ein.

 

Andächtig betend sitzen die Bahrainis am späten Nachmittag in der Abendsonne vor dem „Baum des Lebens". Noch immer ist rätselhaft, wie der leuchtend-grün blühende Akazienbaum in der sonst völlig kargen Wüstenlandschaft überleben kann. Von welcher Wasserquelle er sein Lebenselixier bezieht, weiß keiner so genau. Oder ist es eine andere göttliche Quelle, die ihn am Leben hält? Die Bahrainis glauben ja und verehren den 400 Jahre alten Wunderbaum mit ihren Gebeten. Auch bei Urlaubern wird ein Ausflug an diesen faszinierenden Ort immer beliebter. Oft wird die Besichtigung des heiligen „Schadscharat al-Haya" in Kombination mit weiteren Wüstenhighlights angeboten. Wer sich schon vorab seine Tour in Bahrains sandiger Landschaft sichern will, der kann gern bei uns im Reisebüro vorbeischauen!

 

Doch gleichzeitig mischen sich die Bahrainis auch regelmäßig unter das Partyvolk der Metropole Manama. Hier drückt sich die Lebensfreude und Ausgelassenheit der Menschen besonders deutlich aus. Freitag ist Partynacht, denn an diesem Tag beginnt für die Bewohner Bahrains bereits das Wochenende. Alle öffentlichen Stellen sind geschlossen, die Menschen genießen ihre Freizeit und viele Saudis machen für ihr Partywochenende einen Ausflug nach Manama. Bevor am Sonntag wieder die neue Woche und damit das Arbeitsleben beginnt, blüht das Partyleben in Bahrain noch einmal so richtig auf. Bei einem Spaziergang durch das wunderschöne Aldyia-Viertel kannst Du die Schönheit Bahrains mit seiner abendlich leuchtenden Skyline bewundern. Wie wäre es danach mit orientalischen Tapas in der angesagten „Hazels Rooftop Lounge" und musikalischer Unterhaltung in der „Iris Lounge"? Vorgefertigte Touren durch das Nightlife von Bahrain gibt es bei uns im Reisebüro!