Barcelona

Die Ausgangslage

  • 32-jährige Berlinerin mit Begeisterung für Kultur, Meer und Outdoor-Aktivitäten zum fünften Mal in Barcelona unterwegs

Der Weg in den Urlaub

  • 2,5-stündiger Direktflug ab Berlin

Die Orte, die man gesehen haben muss

  • Den 520 Meter hohen Tibidabo mit atemberaubender Sicht, Seilbahn und Vergnügungspark auf dem Gipfel
  • Die Magischen Brunnen von Montjuïc sprühen ihre Fontänen im Klang entsprechender Musik, sind jeden Abend ein Gesamtkunstwerk aus Musik, Wasser, Bewegung und Farbe
  • Der Mercat de Santa Caterina, nicht so bekannt wie die Markthalle La Boqueria, aber dafür authentischer und mit ähnlich guter Auswahl - Süßigkeiten, Honig, Käse, einheimisches Obst und Gemüse, Fleisch, Schinken usw.
  • Der Parc del Laberint d’Horta mit seinem faszinierenden Labyrinth
  • Der alte Luftschutzbunker Turó de la Rovira, nicht so bekannt wie der Tibidabo, aber mit perfektem Rundumblick auf Barcelona

Die kulinarischen Highlights des Urlaubs

  • Die Pimientos de Padron, die kleinen grünen, mit Salz angebratenen Paprika
  • Die Tapas im Jai-Ca
  • Der Mojito im El Rabipelao in der Carrer de la Mercé
  • Der Cava in der Xampanyeria, hier muss man manchmal sogar seinen Stehplatz verteidigen

Der Überraschungsmoment des Urlaubs

  • Der kleine grüne zutrauliche Papagei auf dem eigenen Rucksack, mitten in der Stadt

Die Zahl des Urlaubs

  • 1888 – viele der heute populären Sehenswürdigkeiten wurden zur Weltausstellung 1888 errichtet

Der Wissensvorsprung für Reiserei-Kunden

  • Fahrscheine für die öffentlichen Verkehrsmittel gibt es am günstigsten als 10er-Ticket für 10 € (im Gegensatz dazu kostet ein Einzelticket ca. 2 €)
  • In Barcelonas Umgebung gibt es sehr schöne Strände, alle mit der Bahn zu erreichen, die Strände in Stadtnähe sind oft überlaufen, Tipps gibt‘s im Reisebüro
  • Bloß nicht anstehen - wer bestimmte Sehenswürdigkeiten sehen möchte, sollte vorab Tickets reservieren, die Tickets gibt’s im Reisebüro
  • Einige Stadtviertel wie El Born eignen sich für den ersten Barcelona-Besuch besser, Tipps gibt‘s im Reisebüro
  • Kulturinteressierte bitte den Sonntagnachmittag freihalten, hier ist der Eintritt zu den meisten Museen kostenfrei möglich
  • Sportfans können bei uns vorab eine Tour durch Camp Nou reservieren, der Heimspielstätte des FC Barcelona, mit Rundgang durch Katakomben, Umkleidekabine usw.

Der unvergessliche Augenblick des Urlaubs

Das Fazit

  • Barcelona ist eine europäische Metropole, ein brodelnder Vulkan, eine katalanische Diva, eine entspannte Siesta – und alles innerhalb von 24h

Der Kontakt für Fragen, Tipps und Anregungen

Der "Like" des Tages