Lappland

Die Ausgangslage

  • 32-jährige Berlinerin mit Begeisterung für Skandinavien, Huskies, Outdoor-Aktivitäten und Schnee 

Der Weg in den Urlaub

  • Interessant, weil man „by the way“ auch noch Stockholm erkunden kann - Flug ab Berlin, Umstieg und Übernachtung in Stockholm und Weiterflug am nächsten Tag nach Kiruna in Lappland

Die Orte, die man gesehen haben muss

  • Die unfassbar schöne Landschaft in Lappland, der letzten Wildnis Europas, mit so unglaublich viel Schnee, unberührter Natur und reinster Luft

Die kulinarischen Highlights des Urlaubs

  • Rentier- und Elchfleisch - besonders, wenn man eigentlich Vegetarier ist
  • Starker schwedischer Kaffee, frisch gekocht über offenem Feuer in einem urigen Samen-Zelt 

Der Überraschungsmoment des Urlaubs

  • Ankunft nach 4 Stunden Schlittenfahrt in der Hütte, die doch nicht so „einfach“ war wie gedacht, zwar ohne Strom und fließendes Wasser aber dafür mit supergemütlichem Feuer im Ofen, Kerzenschein, Sauna mit Holzofen und urig-schwedischer Einrichtung mit Liebe zum Detail

Die Zahl des Urlaubs

  • 4, nämlich das eigene Hundeschlittenteam bestehend aus 4 Huskies, die man während der 3 Tage versorgt, füttert, vor den Schlitten spannt, mit ihnen spielt und die über die Tour zu guten Freunden und treuen Weggefährten werden

Der Wissensvorsprung für Reiserei-Kunden

  • Bitte richtigen Reisezeitraum planen, die Temperaturen können je nach Jahreszeit bis zu – 40 °C betragen und werden durch den Fahrtwind auf dem Schlitten verstärkt
  • Man muss sich keine teure „Polarausrüstung“ kaufen, über‘s Reisebüro kann man Spezialkleidung zum Ausleihen vor Ort reservieren
  • Basics wie Skiunterwäsche, warme Socken, Skibrille, atmungsaktive Funktionskleidung usw. sind ein Muss und sollten günstig bereits im Sommer gekauft werden
  • Es gibt wetterabhängig leider keine Garantie, Nordlichter zu sehen, aber der Blick über unendliche unberührte Schneelandschaften entschädigt für alles
  • Persönliche Wünsche wie z.B. die Möglichkeit, einmal Eisfischen auszuprobieren, können vorab über‘s Reisebüro organisiert werden

Der unvergessliche Augenblick des Urlaubs

  • Diese absolute Stille auf dem Hundeschlitten, nur unterbrochen durch das Knirschen der Kufen auf dem Schnee
  • Und das nächtliche Heulkonzert der insgesamt 14 Huskies, unglaublich schön und Gänsehautfeeling pur!

Das Fazit

  • Der Traumurlaub für alle, die vor Ruhe, fehlendem Handyempfang und körperlichen Herausforderungen nicht zurückschrecken

Der Kontakt für Fragen, Tipps und Anregungen

Der "Like" des Tages