#snowfootchallenge

Manchmal sind wir einfach ein bisschen crazy...

Alles begann mit einer Team-Videokonferenz im Lockdown und damit, dass wir Martin sarkastisch daran erinnert haben, dass er am Jahresanfang verkündet hatte, sein großes Ziel für das Jahr 2021 wäre, wieder einmal mit den Füßen im Sand in El Gouna zu stehen und auf's Meer zu schauen. Er antwortete auf unsere Bemerkung nur, dass er momentan seine Füße maximal in 50cm Tiefschnee vor der Bürotür stecken könnte, worauf wir antworteten:

 

"Haste nicht drauf!" :-) :-) :-)

 

Zehn Minuten später schickte er dieses Foto über den Team-Chat!

Und dann haben wir im Team spontan entschieden, die #snowfootchallenge ins Leben zu rufen. Seitdem schickten uns Menschen aus Berlin und Brandenburg die tollsten Fotos mit ihren Füßen im eiskalten Winter an und sagen uns, wo sie ihre Füße im Sommer wieder in den Sand stecken wollen. Für jedes Foto spendeten wir als Team dann 5 Euro an ein soziales Projekt für Kinder und Martin hat den Betrag noch einmal "ein bisschen" aufgestockt. Auch wenn momentan auch bei uns überall das Geld fehlt, es gibt so viele Vereine, die alles versuchen, sich auch in der Krise weiter um die Kleinsten in der Gesellschaft zu kümmern - die haben jeden Cent verdient.