Die Auslandskrankenversicherung für Deinen Urlaub

Wie Du mit dem richtigen Versicherungsschutz sorglos in die schönste Zeit des Jahres startest

Endlich ist es soweit…die Koffer sind gepackt, der Schlaf wird durch Vorfreude immer kürzer und in ein paar Tagen ist es soweit: Die schönste Zeit im Jahr beginnt. Im Kopf schon weit entfernt von der Heimat, liegt man in Gedanken bereits am Palmenstrand, erkundet die engen Gassen einer Altstadt, wandert durch grüne Bergwelten oder sitzt im Motorboot zum nächsten Schnorchelausflug. Bei diesen traumhaften Urlaubsbildern im Kopf befasst man sich natürlich äußerst ungern mit trockenen Themen wie einer Auslandskrankenversicherung. Doch bevor Du Dich in genau diese Urlaubsträume stürzt, solltest Du unbedingt sicher gehen, dass Du und Deine Mitreisenden über eine passende Reisekrankenversicherung verfügen und ausreichend abgesichert sind. 

 

Doch welche Auslandskrankenversicherung passt zu Deinem Urlaub? Worauf solltest Du beim Abschluss der Reisekrankenversicherung achten und welche Unterschiede gibt es zwischen den unterschiedlichen Angeboten? 

 

Auch in Sachen Auslandskrankenversicherung steckt der Teufel wie so oft im Detail und wer sich ohne Fachkenntnis online selbst durch das Angebots-Wirrwarr der vielen Reisekrankenversicherungen kämpfen muss, der könnte kleine aber wichtige Feinheiten wie das Thema Selbstbeteiligung oder Krankenrücktransport schnell übersehen. Der Urlaubsprofi im Reisebüro weiß jedoch, welche Fragen er stellen muss um heraus zu finden, welche Auslandskrankenversicherung die wirklich passende für Deinen Urlaub ist. Schließlich ist die Auslandskrankenversicherung eine der wichtigsten Versicherungen, die abgeschlossen werden sollte, bevor man in ein anderes Land reist. Daher empfehlen wir Dir, unbedingt vorab Deine Auslandskrankenversicherung zu prüfen und wenn nötig vor dem Urlaub anzupassen. Dabei spielt es bei der Entscheidung für eine Auslandskrankenversicherung keine Rolle, ob Du Dich für mehrere Monate oder nur für ein paar Tage in einem fremden Land aufhältst. Eine passende Auslandskrankenversicherung ist bei jeder Auslandsreise unerlässlich. Schließlich sind die Kosten für eine ärztliche Behandlung oder einen Krankenhausaufenthalt im Ausland schnell immens hoch, sollte tatsächlich einmal ärztliche Hilfe im Urlaub nötig sein - diese Kosten musst Du ohne Auslandskrankenversicherung sofort vor Ort selbst tragen.

 

Damit Du bei Deiner Urlaubsvorbereitung die passende Auslandskrankenversicherung für Dich und Deine Lieben findest und rundum sorglos in Deine schönste Zeit im Jahr starten kannst, kommen hier unsere Tipps & Tricks rund um das Thema Reiseversicherung.


1. Der Umfang Deiner Auslandskrankenversicherung

Die Liste der unterschiedlichen Anbieter für eine Auslandskrankenversicherung und ihre möglichen Tarife ist vor allem im Netz schier endlos. Besser beraten ist der, der seinen Urlaubsprofi im Reisebüro nach einer Auslandskrankenversicherung fragt. Die Mitarbeiter im Reisebüro absolvieren regelmäßig Schulungen zu den gängigen Tarifen einer Auslandskrankenversicherung. Doch ob online oder im Reisebüro, bevor Du Dich für einen der Tarife entscheidest, solltest Du genau auf die inkludierten Leistungen der Auslandskrankenversicherung achten. Oftmals sind in den günstigsten Tarifen einer Auslandskrankenversicherung nur die Basis-Leistungen enthalten, die zum Beispiel die Erstversorgung nach einem Unfall oder die Behandlung bei einer Krankheit umfassen. Außerdem empfehlen wir Dir, stets eine Auslandskrankenversicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Diese liegt in der Regel bei 20% Selbstbehalt, welche bei hohen Krankenhausrechnungen eine ordentliche Summe ergeben können. Und da der Preisunterschied zwischen einer Auslandskrankenversicherung ohne und mit Selbstbeteiligung meist nur bei ein paar wenigen Euros liegt, lohnt es sich meist nicht, hier die möglichst günstigste Variante zu wählen. Doch da gäbe es noch weitere Leistungen, die oft in Vergessenheit geraten aber im besten Fall durch Deine Auslandskrankenversicherung abgedeckt sein sollten. Checke also vor dem Versicherungsabschluss, ob folgende Leistungen dabei sind:

 

  • Die Erstattung der Kosten für medizinische Hilfsmittel, wie Krücken, die Miete eines Rollstuhls oder andere Gehhilfen
  • Die ärztliche Behandlung, sollte es im Falle einer Schwangerschaft zu Komplikationen kommen
  • Die schmerzstillenden Behandlungen bei Zahnschmerzen, die ohne Auslandskrankenversicherung sehr schmerzhaft sein können
  • Der medizinisch sinnvolle und vertretbare Krankenrücktransport, solltest Du Deinen Urlaub aufgrund von gesundheitlichen Problemen abbrechen müssen
  • Die Notrufzentrale, die Dir 24 Stunden für wichtige Fragen und bei Bedarf für psychologischen Beistand zur Seite steht

2. Medizinisch „notwendig" vs. „sinnvoll" - Die Wordwahl in Deiner Auslandskrankenversicherung

Wie so oft im Leben, steckt auch bei der Wahl der passenden Auslandskrankenversicherung der Teufel im Detail. Besonders beim Thema Krankenrücktransport solltest Du unbedingt genau lesen und auf die Worte „sinnvoll" und „notwendig" achten. Diese zunächst belanglos wirkende Formulierung, kann im Ernstfall tatsächlich einen großen Unterschied in der Auslandskrankenversicherung machen. 

 

Wessen Auslandskrankenversicherung den „medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport" beinhaltet, der hat alles richtig gemacht! Während beim „medizinisch notwendigen Krankenrücktransport" im Ernstfall der Transport in die Heimat von der Auslandskrankenversicherung nur übernommen wird, wenn im Urlaubsland keine effektive Behandlung durchgeführt werden kann, so werden die Kosten für Deinen Heimweg beim „sinnvollen Rücktransport" bereits dann von der Auslandskrankenversicherung übernommen, wenn allein die Aussichten auf den Erfolg der Behandlung in Deiner Heimat besser sind. Einen großen Einfluss auf die Entscheidung Deiner Auslandskrankenversicherung hat hier glücklicher Weise Dein eigenes Mitspracherecht. So spielen Faktoren wie die fremde Landessprache oder die ungewohnte Umgebung eine große Rolle bei der Entscheidung über den Krankenrücktransport und die Chancen, in Deutschland behandelt zu werden, sind deutlich größer.

3. Welche Art von Auslandskrankenversicherung passt zu Dir und Deiner Reise

Welche Auslandskrankenversicherung die passende für Dich ist, ist abhängig von mehreren Faktoren. Verreist Du allein oder mit der ganzen Familie? Benötigst Du eine Auslandskrankenversicherung für Deinen Urlaub in Europa oder zieht es Dich auf einen anderen Kontinent? In welchem Alter trittst Du Deine Reise an? Und handelt es sich um eine klassische Urlaubsreise oder planst Du eine längeren Auslandsaufenthalt, für den Du eine Auslandskrankenversicherung benötigst? Alle unterschiedlichen Arten einer Auslandskrankenversicherung gibt's natürlich inklusive umfassender Beratung in Deinem Reisebüro. Vorab findest Du hier schon einmal die unterschiedlichen Auslandskrankenversicherungen im Überblick:

Die Auslandskrankenversicherung für die ganze Familie - Absicherung für Groß & Klein

Spare bares Geld dadurch, dass alle Familienmitglieder gemeinsam versichert sind, anstatt eine Auslandskrankenversicherung für jede Person einzeln abzuschließen. Übrigens werden hier von den meisten Anbietern einer Auslandskrankenversicherung auch die Kosten für eine Kinderbetreuung übernommen, sollten die Eltern während der Reise erkranken.

Die Auslandskrankenversicherung für Schüler & Studenten - abgesichert ins Auslandssemester

Einen umfassenden Versicherungsschutz für Langzeitaufenthalte, wie bei einem Auslandssemester oder Schüleraustausch, bieten Auslandskrankenversicherungen für Schüler und Studenten. Die Besonderheiten liegen hier in der Regel in den günstigen Konditionen und kleineren Preise für die junge Zielgruppe.

Die Auslandskrankenversicherung für Senioren - Reisegenuss ohne Risiko

Da die Wahrscheinlichkeit auf der Reise zu erkranken, statistisch gesehen mit dem Alter steigt, haben viele Versicherungen Altersgrenzen eingebaut, bei denen die Kosten für die jeweilige Auslandskrankenversicherung angehoben werden. Die Grenze liegt in der Regel bei 65 Jahren und auch hier bekommst Du im Zweifel die richtige Empfehlung im Reisebüro.

Die Auslandskrankenversicherung für Reiselustige - sorgenfrei mit Jahrespolice

Du hast die Möglichkeit, Deine Auslandskrankenversicherung lediglich für eine ganz bestimmte Reise oder für ein gesamtes Jahr abzuschließen. Das solltest Du am besten anhand Deiner allgemeinen Reiselust entscheiden. Jedoch sind die Jahres-Tarife meist günstiger und lohnen sich daher mehr.


Finde das Reisebüro für Deine Auslandskrankenversicherung


Verschenke einen Gutschein für einen Urlaub im Irgendwo