Dein Urlaub auf Sri Lanka

Wenn jeder Urlaubstag eine neue Überraschung für Dich bereithält

Das smaragdgrüne Juwel im indischen Ozean...Sri Lanka nimmt Dich in Deinem Urlaub mit auf ein Abenteuer zu kulturellen Schätzen, exotischen Landschaften und traumhaften Sandstränden und öffnet Dein Herz für das liebenswürdige Wesen seiner Einheimischen. Lass' Dich auf die faszinierende Vielfalt der Insel ein und erlebe

das Wunder Sri Lankas, das Dir noch viele Jahre später eine Gänsehaut zaubern wird. 

So heißt Dich Sri Lanka in Deinem Urlaub willkommen

Nicht nur zufällig sprechen viele Reiselustige nach ihrem Urlaub auf Sri Lanka von „Liebe auf den ersten Blick". Wer nach seiner Ankunft erst einmal in den Genuss der herzlichen Gastfreundschaft und der traumhaften Küsten gekommen ist, weiß die Schönheit der Insel schnell zu schätzen. Schon beim ersten Strandspaziergang, lassen sich die zehn Flugstunden, die Du für die Reise von Deutschland nach Sri Lanka benötigst, im Nu vergessen. Zahlreiche Fluggesellschaften, wie Emirates, Qatar Airways und Oman Air, bringen Dich über attraktive Umsteigeverbindungen raus aus Deinem Alltag in Deutschland, hinein in Dein Urlaubsglück an der Südspitze Indiens. Nach Deiner Landung in der quirligen Hauptstadt Colombo, eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, um in das Abenteuer Sri Lanka zu starten.

 

Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen kuscheligen 26 und 32 Grad. Wir empfehlen Dir die Reise an die Süd- oder Westküste Sri Lankas in den europäischen Wintermonaten anzutreten, um Dir die Urlaubsfreude nicht von trüben Tagen nehmen zu lassen, wie sie Dir in der Regenzeit zwischen Mai und Oktober mit höherer Wahrscheinlichkeit begegnen können. Die durch das Hochland und Gebirge geschützte Ostküste, solltest Du eher zwischen April und September bereisen, da es von November bis Januar zu monsunartigen Stürmen und Niederschlägen kommen kann, die Du in Deiner schönsten Zeit des Jahres sicher meiden möchtest.

 

Ein fabelhafter Ausgangspunkt, um den Süden und das Zentrum Sri Lankas zu erkunden, ist der Hafenort Negombo, dessen goldgelbe Strände Du nach nur 30 Minuten Transferzeit vom Flughafen erreichst. Der Küstenort mit seinem aufgeweckten Nachtleben und einer riesigen Auswahl an Bars und Restaurants, bietet sich als erster Stopp auf Deiner Reise perfekt an. Hier kann man es sich nach der Anreise zunächst gemütlich machen, die ersten Strandspaziergänge unternehmen und sich aklimatisieren.

 

Wer die Höhepunkte Sri Lankas vorab gut organisiert und geführt kennenlernen möchte, der kann ab Colombo in eine Bus- oder Privatrundreise starten. Da die Straßenverhältnisse auf Sri Lanka sehr schlecht sind und Du Dich für einen wirklich entspannten und sicheren Urlaub lieber nicht selbst hinter das Steuer setzen solltest, bietet sich eine geführte Rundreise für alle Erkundungslustigen perfekt an. Doch nun gilt es zu entscheiden, ob fünf, sieben oder doch zehn Nächte? Wie intensiv möchte man Land und Leute kennenlernen und welche Orte sollte man auf gar keinen Fall verpassen? Es gibt eine Vielzahl von Rundreisen, die Deinen Urlaub auf Sri Lanka mit unvergesslichen Augenblicken füllen und Dich das Land umfangreich entdecken lassen können. Lass' Dich hier gern inspirieren, erfahre mehr über die Orte, die das Potenzial haben zu Deinen neuen Lieblingsplätzen zu werden und schaue für die Planung Deines Traumurlaubes bei uns im Reisebüro auf eine Tasse Kaffee und Schoki vorbei. Wir freuen uns auf Dich und Deinen Traum von Sri Lanka!

Womit Dich Sri Lanka in Deinem Urlaub glücklich macht

1. Sri Lankas 1300 Kilometer an weiß-goldene Stränden

Neben all den kulturellen, tierischen und kulinarischen Highlights, mit denen Dir Sri Lanka in Deinem Urlaub ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird, punktet die Insel in Sachen Traumurlaub ebenfalls mit ihrer atemberaubenden Küstenlandschaft. Man stelle sich ein Fleckchen Erde im Indischen Ozean vor, gerade mal so groß wie Bayern, mit ungaublichen 1300 Kilometern, die mit feinstem weiß-goldenen Sandstrand bedeckt sind. Diese beachtliche Strecke hat definitiv für jeden Strandliebhaber und Erholungsurlauber das passende Stückchen Strand zu bieten. Einer der schönsten Strände befindet sich in Beruwela, etwa 60 Kilometer südlich von Colombo. Der wunderschöne, von Kokospalmen umsäumte Strand ist die perfekte Erholungsoase für Deinen Familienurlaub, da das Wasser hier ruhig und der Strand flach abfallend ist. Auch die Südküste steht dem Westen Sri Lankas in nichts nach, wenn es um den Erholungsfaktor in Deinem Urlaub geht. Wie wäre es, für umgerechnet nur 50 Cent, zwei Kokosnüsse von einer älteren, einheimischen Dame am Straßenrand zu kaufen, sich damit an den Strand zu setzen und mit Gänsehaut die tief-pinken Farben des Sonnenunterganges zu beobachten? Das Backpacker-Örtchen Mirissa ist bekannt für seine beeindruckenden Sonnenuntergänge am Strand, die Möglichkeit für Walbeobachtungstouren und seine besonders entspannte Atmosphäre. Empfehlenswert für Deinen Badeurlaub sind ebenfalls HikkaduwaTangalle, Weligama, Waskaduwa und und und ...wir könnten noch ewig so weiter machen!

2. Sri Lankas noch unberührte Ostküste

Trincomalee, übersetzt „Der Tempel“, ist die Hauptstadt der östlichen Provinz Sri Lankas und verdeutlicht schon mit ihrem Namen das wertvolle kulturelle Erbe, welches von ihr beherbergt wird. Tauche in die faszinierende Mythologie des Buddhismus ein und besichtige den „Tempel der Tausend Säulen - Koneshwaram“. Ein altertümliches Bauwerk, das auf einem Felsen über dem Meer trohnt und der göttlichen Shiva geweiht ist. Hier herrscht eine mysthische Atmosphäre, die Gänsehaut verleiht! Ein besonderer Surfer-Tipp ist die naturbelassene Bucht von Arugam Bay, die umgeben von weitläufigen Palmenhainen und nicht weit entfernt von riesigen Wäldern ist, in denen wilde Affen und Elefanten leben. Die gesamte Ostküste Sri Lankas gilt auch heute noch als Geheimtipp und ist genau das Richtige für alle Entdecker und Abenteurer, die noch tiefer in das authentische Leben der Inselbewohner und ihre Traditionen eintauchen möchten. Hier findet man die noch wirklich unberührten und menschenleeren Traumstrände, kleine Firscherorte in ihrer Urform und einzigartige Unterwasserwelten mit farbenfrohen Korallenriffen und Schiffswracks. 

3. Sri Lankas wilde Tierwelt

Stell Dir vor, Du sitzt in einem wackelnden Jeep, der Dich über die unebenen Feldwege und die weite Graslandschaft des Udawalawe Nationalparks schaukelt. Hinter jeder Ecke, hinter jedem Baum oder Busch könnte sie sein...Die große Elefantenherde mit seinen sehr alten, gemächlichen und seinen kleinen, verspielten Familienmitgliedern. Ein Anblick, der Dich Deines Atems beraubt! Die Dickhäuter kommen einem teilweise bis auf wenige Meter nahe und geben Dir so einzigartige Einblicke in ihr Leben in der Wildnis. Der Udawalawe Nationalpark erstreckt sich rund um den Udawalawe Stausee und ist neben Elefanten, Wasserbüffeln, Mungos, Füchsen, Waranen und Krokodilen auch das Zuhause vieler unvergesslicher Urlaubsmomente, die darauf warten von Dir erlebt zu werden. Die Tour kannst Du im Rahmen einer Rundreise unternehmen oder vorab bei uns im Reisebüro buchen.

4. Sri Lankas malerisches Hochland

Zum absoluten Pflichtprogramm auf Deiner Reise durch Sri Lanka, gehört das Hochland und die spektakuläre Zugfahrt von Colombo bis Dambulla. Die Aussichten, die Du von dem alten, blauen Zug aus während der 290 Kilometer langen Fahrt hast, sind absolut unvergleichlich. Du sitzt in diesem alten Zug, der sich bis in das Hochgebirge kämpft und hast währenddessen spektakuläre Ausblicke auf unendlich weite Teeplantagen, tiefe Schluchten, große Wasserfälle, karge und saftig grüne Wälder. Die größten und bekanntesten Städte auf der traumhaften Zugfahrt, sind Kandy und Dambulla. In Dambulla erwartet Dich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel,  die 5 Höhlentempel. Sobald Du nach dem 20-minütigen Aufstieg oben angekommen bist, wirst Du direkt mit dem imposanten Anblick vergoldeter Buddhas und bunter Wandmalereien belohnt. Der Ausblick auf die Weiten des darum liegenden Hochlandes, runden die Atmosphäre vollkommen ab. Außerdem lohnt es sich in jedem Fall, während Deines Urlaubes auf Sri Lanka einen Zwischenstopp in Kandy einzulegen und die Atmosphäre des wohl heiligsten Ortes der Insel am eigenen Leibe zu spüren. „Der Tempel des heiligen Zahn Buddhas" ist die wichtigste Reliquie des Buddhismus in Sri Lanka und wird tagtäglich von vielen Gläubigen besucht und verehrt. Hier kannst Du völlig in die magische und andächtige Atmosphäre des Tempels eintauchen und die Hingabe der Einheimischen erleben, die achtsam ihre Zeremonien abhalten. Ein unglaublich wertvoller Einblick in die Religion und die Kultur der Insel, die Dich das Land noch ein Stückchen besser verstehen und kennenlernen lassen!

Schon gehört? 3 Dinge, die Du für Deinen Urlaub auf Sri Lanka noch wissen solltest

  • Wie bezahlst Du auf Sri Lanka? Mit Sri Lanka Rupien(LKR). Am besten ist es, wenn Du immer genug Bargeld bei Dir hast, um auch an kleinen Ständen, am Strand oder im Tuk Tuk bezahlen zu können. Wem das Bargeld einmal ausgeht, der kann mit der Kredit- oder EC-Karte die vielerorts vorhandenen Geldautomaten gegen Gebühr nutzen. In vielen Hotels und größeren Restaurants, kannst Du auch direkt mit der Kreditkarte zahlen.
  • Wie sieht es mit den Unterkünften aus? Es erwarten Dich hervorragende Hotels, in denen Du Dich zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis verwöhnen lassen kannst. Für die besten Hoteltipps schau' gern bei uns im Reisebüro vorbei und wir finden Dein perfektes Urlaubszuhause für Dich. Für das komplette Verwöhnprogramm bietet Sri Lanka ein umfangreiches und sehr hochwertiges Ayurveda- und Wellness-Angebot. Kein Wunder, denn Sri Lanka ist die Heimat dieser Asiatischen Heilkunst und Meister des Ayurveda!
  • Wie bewegst Du Dich auf Sri Lanka fort? Durch die schlechten Straßenverhältnisse solltest Du Dir nicht nur ein Fahrzeug, sondern gleich den Fahrer dazu mieten! Dieser chauffiert Dich nicht nur sicher an alle Orte, die Du in Deinem Urlaub sehen willst, sondern plaudert gleichzeitig aus dem Nähkästchen über Land und Leute. Der ein oder andere hat auf diesen Fahrten schon wahre Freundschaften geschlossen! So kommst Du sicher, entspannt und sogar günstig zum Ziel und bekommst gleichzeitig einen weiteren authentischen Einblick in das Leben auf Sri Lanka. Für kurze Wege und weniger lange Erkundungstouren eignet sich natürlich auch die bekannte Fahrt mit dem Tuk Tuk.