Die Reiserücktrittsversicherung für Deinen Urlaub

Wie Du Deine schönste Zeit im Jahr richtig absicherst und worauf Du bei der Wahl der

passenden Reiserücktrittsversicherung achten solltest

Oft sind es die kalten, grauen oder stressigen Tage, an denen es sich besonders sehnsüchtig von der schönsten Zeit des Jahres träumen lässt. Immer lauter wird der innere Ruf nach der erholsamen Ferienzeit und dem lang ersehnten Ausbruch aus dem Alltag. Endlich sollen sie da sein, die wertvollen Wochen im Jahr, in denen der Stress ein für alle Mal Zuhause bleibt. Für viele gehören die Urlaubswochen zur heiligsten Zeit im Jahr. Umso größer wird der Anspruch seine Reise bestmöglichst abzusichern, um sich sorgenfrei auf die Urlaubsvorfreude konzentrieren zu können. Schließlich werden meist Jahr für Jahr einige Summen in die perfekte Urlaubsidee investiert und sollte doch vor oder während der Reise ein unvorhergesehenes Hindernis für Deinen Urlaub auftauchen, ist eine passende Reiserücktrittsversicherung die Rettung. 

 

Doch worauf sollte man beim Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung achten, welche Versicherung passt zu Deinem Urlaub und was sollte in Deinem Tarif unbedingt enthalten sein?

 

Auch beim Thema Reiserücktrittsversicherung lohnt es sich besonders, sich von den Profis im Reisebüro beraten zu lassen, um seine schönste Zeit im Jahr so abzusichern, wie es für einen persönlich wirklich passt. Engagierte Berater in professionellen Reisebüros finden für Dich durch das sogenannte „Matchen“ sogar die gleiche Reiserücktrittsversicherung zu günstigeren Tarifen bei einem der Reiseveranstalter. Na, wenn das nicht nach echtem Service und rundum sorgloser Urlaubsplanung klingt… So kannst Du Deinen Blick ganz entspannt in Richtung Urlaub schweifen lassen und Dich auf die Sachen konzentrieren, die Dich dabei wirklich glücklich machen.

 

Vorab findest Du hier alle Infos rund um das Thema Reiserücktrittsversicherung, damit Du und Deine Lieben von Anfang an vollkommen sorglos in Eure Urlaubsvorfreude starten könnt. Los geht's!

 


1. Die Leistungen Deiner Reiserücktrittsversicheung - wann liegt ein Versicherungsgrund vor?

Fast jeder hat es schon einmal erlebt... Der Urlaub ist gebucht, die Vorfreude wird von Tag zu Tag größer und die ganze Familie steht schon in den Startlöchern für die gemeinsame Auszeit. Doch dann passiert es, einer der Mitreisenden wird krank und es ist nicht mehr an Urlaub zu denken? Zwischen der Buchung und dem Beginn Deiner Reise hat sich unvorhergesehen Dein Arbeitgeber geändert und Du hast keine Möglichkeit mehr, die gebuchte Reise anzutreten? Oder Deine Urlaubslust verschwindet von einer Sekunde auf die andere, als Du von der schweren Krankheit eines nahen Angehörigen erfährst? Schon allein ein verstauchter Fuß, eine ausgeprägte Erkältung oder ein Wasserschaden in der Wohnung kann dazu führen, dass Du gerade alles andere als bereit für den Start in Deinen Urlaub bist. Von den aktuellen Umständen wahrscheinlich schon genug vereinnahmt, würden Dir in dieser Situation hohe Stornokosten wohl gerade noch fehlen. Doch genau diese würden zusätzlich auf Dich zukommen, wenn Du bei der Buchung keine passende Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hast. Dabei solltest Du unbedingt darauf achten, in welchen Situationen Du damit rechnen kannst, dass ein Versicherungsfall vorliegt und der Schutz Deiner Reiserücktrittsversicherung greift. Folgende Situationen sind in der Regel bei Reiserücktrittsversicherungen abgedeckt: 

  • Deine Reiserücktrittsversicherung deckt das plötzliche und unerwartete Eintreten einer Krankheit
  • Deine Reiserücktrittsversicherung deckt eine Unfallverletzung, die es für Dich unmöglich macht zu reisen
  • Deine Reiserücktrittsversicherung deckt den Todesfall oder eine schwere Erkrankung eines nahen Angehörigen
  • Deine Reiserücktrittsversicherung deckt den plötzlichen Verlust des Arbeitsplatzes oder die Neuaufnahme eines Arbeitsverhältnisses nach längerer Arbeitslosigkeit
  • Deine Reiserücktrittsversicherung deckt die Beschädigung des privaten Eigentums, zum Beispiel durch Einbruch, Wasserschäden, Brände oder Diebstahl

Aber Achtung, in den folgenden Situationen greift Deine Reiserücktrittsversicherung in der Regel nicht und Du musst trotz dem Abschluss der Reiserücktrittsversicherung damit rechnen, dass die Versicherung die Stornokosten Deiner Reise nicht übernimmt:

  • Deine Reiserücktrittsversicherung tritt nicht ein, wenn der Grund für die Stornierung zu erwarten war oder kalkuliert eingetreten ist
  • Deine Reiserücktrittsversicherung tritt nicht ein, wenn Du zur geplanten Reisezeit keinen Urlaub von Deinem Arbeitgeber erhältst
  • Deine Reiserücktrittsversicherung tritt nicht bei Krankheiten ein, deretwegen Du schon regelmäßig in ärztlicher Behandlung warst
  • Deine Reiserücktrittsversicherung tritt nicht ein, wenn Du die Reise aufgrund von höherer Gewalt wie Naturkatastrophen, Streiks, Terrorgefahr, Krieg oder Seuchen im Reiseland stornierst

2. Welche Kosten übernimmt Deine Reiserücktrittsversicherung?

Im Allgemeinen übernimmt so gut wie jede Reiserücktrittsversicherung im Schadensfall die entstanden Stornokosten, sollte zum Beispiel eine Buchung beim Reiseveranstalter, einer Airline, einem Hotel oder einem Mietwagenanbieter storniert werden müssen. Oft gehen die angebotenen Leistungen einer Reiserücktrittsversicherung jedoch über die Abdeckung der Stornokosten hinaus. Empfehlenswert ist eine Reiserücktrittsversicherung, die ebenfalls die Kosten für eventuelle Umbuchungen übernimmt oder zusätzlich eine Reiseabbruchversicherung beinhaltet. In diesem Fall erstattet Dir die Reiserücktrittsversicherung ebenfalls die Kosten der nicht genutzen Leistungen, falls Du früher aus Deinem Urlaub zurückreisen musst und übernimmt die Zusatzkosten, die durch eine frühere Rückreise entstehen könnten. 

 

Viele Reiserücktrittsversicherungen bieten darüber hinaus ein sogenanntes Rundum-Sorglos-Paket an, in dem ebenfalls eine Auslandskrankenversicherung, eine Gepäckversicherung und zum Beispiel die Übernahme von Mehrkosten aufgrund einer Autopanne auf dem Weg zum Urlaubsdomizil enthalten sind.

 

Und hier noch ein wichtiger Hinweis: Achte bei der Wahl Deiner Reiserücktrittsversicherung unbedingt darauf, ob Du einen Tarif mit oder ohne Selbstbeteiligung buchst. Die Selbstbeteiligung liegt bei einer Reiserücktrittsversicherung in der Regel bei 20% und kann bei der Stornierung einer hochpreisigen Urlaubsreise schnell zu einem hohen Eigenanteil führen. Oft ist es deutlich empfehlenswerter, direkt eine Reiserücktrittsversicherung zu wählen, bei der die vollen 100% der Kosten übernommen werden. Am besten Du fragst im Reisebüro Deines Vertrauens nach, welche Leistungen bei den unterschiedlichen Reiserücktrittsversicherungen inkludiert sind und bist so bestens informiert, wenn es um die Absicherung Deiner schönsten Zeit im Jahr geht!

3. Der fristgerechte Abschluss Deiner Reiserücktrittsversicherung

Wer seinen Urlaub im vertrauten Reisebüro planen lässt, dem werden direkt bei der Buchung die Möglichkeiten für eine Reiserücktrittsversicherung aufgezeigt. Und das mit gutem Grund, denn wer seine Reiserücktrittsversicherung  zu spät abschließt und die Fristen nicht beachtet, der geht das Risiko ein, dass seine Reiserücktrittsversicherung im Schadensfall nicht zahlt. Um hier auf Nummer sicher zu gehen, solltest Du am besten direkt bei der Urlaubsbuchung im Reisebüro eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Vor allem bei kurzfristigen Reisen, die innerhalb der nächsten 30 Tage nach der Urlaubsbuchung beginnen, muss der Abschluss des Reiseschutzes relativ zügig stattfinden. In der Regel hast Du in diesem Fall nur bis zu drei Werktage nach Buchung der Reise Zeit, um die passende Reiserücktrittsversicherung für Dich abzuschließen. Ist Dein Urlaub noch in weiter Ferne, so reicht es in der Regel aus, wenn Du Deine Reiserücktrittsversicherung innerhalb der nächsten 14 Tage nach der Urlaubsbuchung abschließt.

4. Welche Reiserücktrittsversicherung passt zu Dir und Deiner Reise?

Welche Reiserücktrittsversicherung die passende für Dich ist, ist abhängig von mehreren Faktoren. Verreist Du allein oder mit der ganzen Familie? In welchem Alter trittst Du Deine Reise an? Wie oft im Jahr packt Dich Deine Reiselust? Und wie viel Geld gibst Du in der Regel pro Urlaub aus? Alle unterschiedlichen Arten einer Reiserücktrittsversicherung gibt's natürlich inklusive umfassender Beratung in Deinem Reisebüro. Vorab findest Du hier schon einmal die unterschiedlichen Reiserücktrittsversicherungen im Überblick:

Deine Reiserücktrittsversicherung für's Schiff

Alle Kreuzfahrer aufgepasst: Bei einer Reiserücktrittsversicherung für's Schiff bist Du sogar abgesichert, falls Du auf einer Kreuzfahrt seekrank werden solltest und bekommst für jede 24 Stunden, die Du dadurch auf Deiner Kabine verbringen musst, eine Entschädigung. Auch die Stornogebühren für gebuchte Landausflüge, die Du aufgrund von Seekrankheit oder eines Unfalles absagen musst, werden von der Versicherung übernommen. In einigen Tarifen bist Du sogar bei der Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel, die Dich zum Schiff bringen sollen abgesichert und erhältst von der Reiserücktrittsversicherung eine Entschädigung, solltest Du dadurch Deine Kreuzfahrt verpassen.

Deine Jahres-Reiserücktrittsversicherung

Wer mehr als einmal im Jahr verreist, für den lohnt sich meist schon ab der zweiten Reise eine Jahres-Reiserücktrittsversicherung, die Du für all Deine Urlaubsreisen innerhalb eines Jahres nutzen kannst. Hier entscheidest Du Dich für eine Versicherungssumme, die pro Reise abgesichert ist und bist somit rundum sorglos für alle Reisen im Jahr versichert. Ab einer bestimmten Buchungssumme sind die Jahres-Tarife sogar oft günstiger als die Reiserücktrittsversicherung für nur eine Reise. Hier solltest Du nur darauf achten, dass die Versicherung sich in der Regel automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, solltest Du sie nicht fristgerecht, schriftlich kündigen. 


Finde das Reisebüro für Deine Reiserücktrittsversicherung


Verschenke einen Gutschein für einen Urlaub im Irgendwo